Food neu für mich entdeckt

In den letzten Wochen habe ich DAS Frühstück für mich entdeckt PORRIDGE. Ich weiß, für viele ist es nichts Neues aber für einige unter uns schon, so wie auch für mich. Ich bin schon seit Längerem auf der Suche nach einem Frühstück, was mich lange satt hält – es war keine leichte Aufgabe. Nur Brötchen, Schnitte oder Rührei am frühen Morgen reichen mir persönlich nicht aus. Schon vor vielen Monaten habe ich mich an Porridge herangetraut, nur hat es nicht lange gedauert, weil mein Magen meckerte und ich bin wieder zum Altbewerten Frühstück zurück – Brötchen.

Mein lieber sensibler Magen macht nun einmal nicht alles mit. Ich habe ein paar Unverträglichkeiten und weiß, worauf ich lieber verzichten oder in Maßen zu mir nehmen sollte. Milch und Vollkornprodukte sind zwei von Einigen. Trotzdem habe ich meine ersten Versuche mit Porridge genossen und seit Kurzem widerentdeckt. Der Unterschied zu damals, ich verwende jetzt ausschließlich Mandelmilch, glutenfreie Haferflocken verfeinert mit Chia Samen. Zusätzlich lasse ich die Haferflocken in warmes Wasser länger liegen, so das sie richtig durchweichen können. Schließlich soll mein Magen nicht rebellieren 😉

Bei meinen ersten Porridgeversuchen verwendete ich herkömmliche Milch. Nur blöderweise kann ich über mehrere Tage hinweg keine Milch zu mir nehmen. Völlegefühl, Unwohlsein und Magenschmerzen begleiteten mich über den Tag. Warum ich nicht eher auf Mandelmilch gekommen bin, wer weiß das schon. Ich habe mir aus Bioprodukten bis dato keine Gedanken gemacht. Ich mache mir noch immer nicht all zu viele Gedanken darüber, doch umzudenken schadet niemandem und ich muss zugeben, dass es das ein oder andere Produkte gibt, die auch für mich besser sind.

Lange Rede kurzer Sinn, die Zutatenliste:

  • 200 ml Wasser
  • 100 gramm Haferflocken
  • 120-140 ml Mandelmilch
  • 1/2 Bananne
  • tiefgefrohrene Himbeeren (ein kleine Hand voll)
  • 50 gramm Heidelbeeren
  • 1 EL Chia Samen

Zubereitung:

Das Wasser aufkochen lassen und die Haferflocken dazugeben und unterrühren. Den Topf von der Herdplatte nehmen, Deckel drauf und für 10 Minuten zur Seite stellen. Gelegentlich umrühren. Anschließend den Topf mit den aufgeweichten Haferflocken zusammen mit der Mandelmilch für etwa 3-4 Minuten auf mittlerer Stufe erhitzen. In eine Schüssel oder tiefen Teller geben, mit seinem Lieblings Früchten dekorieren, Instagram-Foto schießen und sein Porridge genießen. Während des Frühstücks das Bild bearbeiten, online stellen und nicht vergessen mich, Juanas_LOVEs, zu taggen 😀

Seit Beginn diesen Jahres hat sich genau dieses Porridge zu meinem Dauerfrühstück entwickelt. Bisher habe ich es supergut vertragen und es gibt mir Energie für einen arbeitsreichen Morgen oder für den Sport.

Genießt euren Porridge 😉

LOVEs Grüße Juana

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Food neu für mich entdeckt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s